SCHULUNGSZENTRUM

WESENTLICHE DIAGRAMMTYPEN

Die meisten Händler nutzen Diagramme intensiv. Daher ist es wichtig, die Grundlagen der technischen Analyse zu beherrschen. Vergangene Erfolge sind kein Garant für zukünftige. Technische Analysen sind lediglich ein Trading-Werkzeug und selbst zielgerichtete Analysen bieten keine Erfolgsgarantie.

LINIENDIAGRAMME

Ein Liniendiagramm ist die einfachste Diagrammform. Im Diagramm für EUR/USD weiter unten steht eine Linie für den Schlusspreis eines jeden Tages. Auf der horizontalen Achse des Diagramms wird das jeweilige Datum angegeben und auf der vertikalen Achse die dazugehörigen Kurse.

Der Vorteil dieses Diagrammtyps ist die Übersichtlichkeit. Es ermöglicht einen übersichtlichen und leicht verständlichen Blick auf die Kurse eines Wertpapiers in einem bestimmten Zeitraum.

BALKENDIAGRAMME

Ein Balkendiagramm zeigt die Eröffnungs- und Schlusskurse sowie Höchststände und Tiefpunkte eines Wertpapiers für jeden Zeitraum an. Das Balkendiagramm ist das am meisten verwendete Diagramm für Wertpapiere.

Im unten abgebildeten Balkendiagramm steht der obere Rand eines jeden vertikalen Balkens für den höchsten Kurs, zu dem das Wertpapier gehandelt wurde, und der untere Rand jeweils für den niedrigsten Kurs, zu dem das Wertpapier gehandelt wurde. Ein „Häkchen“ auf der rechten Seite des Balkens zeigt den letzten Kurs an, zu dem das Wertpapier in diesem Zeitraum gehandelt wurde. Wenn Eröffnungskurse verfügbar sind, werden diese durch ein Häkchen auf der linken Seite des Balkens gekennzeichnet.

KERZENDIAGRAMME

Kerzendiagramme zeigen Eröffnungs- und Schlusskurse sowie Höchststände und Tiefpunkte in ähnlicher Weise an, wie moderne Balkendiagramme. Die Beziehung zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs wird hier aber abgeschwächt. Kerzendiagramme sind einfach eine neue Art, Kurse zu betrachten – sie beinhalten keine Berechnungen.

Jede Kerze steht für die Daten eines Zeitraums (z. B. für einen Tag). Dieses Schema erklärt, wie man eine Kerze liest:

Die Kerzen können unterschiedliche Farbe haben (blau/rot, weiß/schwarz usw.), aber der Gedanke ist immer der gleiche.

Über uns
Plattformen
Kontotypen
Marktreaktionen und -analysen
Schulungszentrum
Partner und Affiliates