SCHULUNGSZENTRUM

EINZELHEITEN DES FOREX-KONTRAKTS

Große Währungspaare

WährungspaarMini-Konto -MargeStandard-MargeSpread VIP/ECN
AUDCAD3.93.32.5
AUDCHF43.42.6
AUDJPY3.83.22.4
AUDNZD4.74.13.3
AUDUSD3.22.61.8
CADJPY3.93.32.5
CADCHF3.93.32.5
CHFJPY43.42.6
EURAUD3.83.22.4
EURCAD4.13.52.7
EURCHF3.632.2
EURGBP3.22.61.8
EURJPY3.22.61.8
EURUSD2.82.21.3
EURNZD5.24.33.2
GBPAUD4.43.83
GBPCAD4.43.83
GBPCHF4.643.2
GBPJPY4.33.72.9
GBPUSD32.41.6
GBPNZD5.254.2
NZDJPY4.23.62.8
NZDUSD3.52.92.1
NZDCHF4.23.72.9
NZDCAD4.23.32.9
USDCAD3.22.61.8
USDCHF3.32.71.9
USDJPY2.82.21.4
USDSGD3.62.81.9
EURSGD4.23.82.2
USDHUF21.220.118
EURHUF21.220.119.2
USDPLN33.62322
EURPLN33.62322
USDCNH3025.722.4
USDDKK35.53025.4
EURDKK35.53025.4
USDNOK35.528.627.3
EURNOK35.530.723.8
USDSEK4336.630
EURSEK544539
USDHKD3832.326.9
USDRUB432368320
USDMXN85.674.767.2
Please note: The spreads quoted above are variable and start from the level specified in the table.

Anmerkungen zu Tabellen

Bei Transaktionen im Devisenhandel sind Händler bei USGFX Kursschwankungen ausgesetzt. Die Erfüllung aller Kontrakte erfolgt jedoch durch Barausgleich. Eine Lieferung der zugrunde liegenden Währungen ist bei diesen Transaktionen nicht möglich.

  • Die normalen Handelszeiten für alle Währungspaare ist von Samstag 22:00 Uhr (GMT) bis Freitag 22:00 Uhr (GMT).
  • Die Standard-Transaktionsgröße beträgt ein Kontrakt. Transaktionen mit den genannten Trading-Kontotypen können in Teilen eines Kontrakts erfolgen.
  • USGFX hat variable Margen, die sich je nach Fluktuation am Markt, besonders in Situationen mit starken Schwankungen, verändern. USGFX behält sich das Recht vor, Trading-Margen anzupassen oder zu ändern.
  • Wenn Sie in einer Währung handeln, die nicht ihre voreingestellte Währung ist, werden Ihre Gewinne und Verluste in dieser Währung realisiert. Danach konvertieren wir diese standardmäßig in Ihre voreingestellte Währung zurück.
  • USGFX erhebt keine zusätzliche Provision, es sei denn, es gibt hierfür eine schriftliche Vereinbarung zwischen Agenten und Kunden.
  • Durch die Auswirkungen der Zinssätze auf die verschiedenen Währungen, berechnet das System Rollover-Raten für Transaktionen mit Devisen. Diese werden auf das Konto des Kunden täglich für alle Positionen, die vor 23:00 Uhr geöffnet wurden und nach 23:00 Uhr weiter offen sind, gebucht.

Rollover-Raten werden wie folgt berechnet:
S =L * P * D * V
Dabei gilt:

  • S = Rollover-Betrag
  • L = Lot-Größe des Kontrakts
  • P = Rollover-Rate (Pips) der CFD-Produkte
  • D = Tage, für die die Rollover-Rate berechnet wird
  • V = Wert für jedes Pip eines CFD-Produkts

Die Rollover-Raten variieren zwischen den verschiedenen Währungspaaren. Weitere Informationen finden Sie auf der MT4-Trading-Plattform von USGFX. USGFX behält sich das Recht vor, die Algorithmen zur Berechnung von Rollover-Raten anzupassen.

HINWEIS: Für alle Positionen, die an einem Mittwoch vor 23:00 Uhr geöffnet wurden und an diesem Tag nach 23:00 Uhr weiter offen sind, wird der Tageszinssaldo Soll oder der Tageszinssaldo Haben für drei Tage berechnet, nicht nur für einen Tag. Diese Anpassung dient zur Abwicklung von Transaktionen, die über das Wochenende laufen.

Investoren können sich die Rollover-Raten auf der MT4-Trading-Plattform folgendermaßen anzeigen lassen:

Zeigen Sie in MT4 mit der Maus auf eine beliebige Stelle im Fenster „Market Watch“→Klicken Sie mit der rechten Maustaste→Symbols→wählen Sie den Trading-Typ für den Zinssatz über Nacht, den Sie überprüfen wollen→wählen Sie Eigenschaften aus, um die Rollover-Raten für ähnliche Commodities anzuzeigen.

Über uns
Plattformen
Kontotypen
Marktreaktionen und -analysen
Schulungszentrum
Partner und Affiliates